Openair Kino am „Anton“ in Holzhausen „Willkommen bei den Hartmanns“

 

Zum drittenmal veranstaltete die Holzhauser Runde das Openair Kino auf dem Schulhof der Antoniusschule und es war ein toller Erfolg.

Die CDU Holzhausen beteiligte sich wie in den letzten Jahren bei der Planung und Ausführung der Veranstaltung.

Holzhauser Bürger, ob jung oder alt und auch viele Gäste von außerhalb konnten den Film bei schönem Wetter genießen. Die wunderbare Atmosphäre des Atriums und des Antonius Parks rundeten den Abend ab.

Das Catering vor Beginn und während des Films wurde von der CDU Holzhausen übernommen. Johannes Bölscher und Christoph Ruthemeyer versorgten die Besucher mit Bratwurst, leckerem Bier oder kühlem Prosecco.

Nachdem es gegen 22:15 Uhr dunkel wurde flimmerte der Film über die Leinwand. Die Lichter spiegelten sich am Schulgebäude der Antoniusgrundschule. „Willkommen bei den Hartmanns“ brachte die Zuschauer immer wieder zum Schmunzeln. Es war herrlich, immer wieder die gleichen „Klischees“ zu sehen und sich auch hin und wieder selbst zu erkennen.

Gegen 24:00 Uhr verabschiedeten sich die Besucher mit einem guten Gefühl nach Hause.

Die CDU Holzhausen freut sich sehr, diese Veranstaltung gemeinsam mit dem Kolping, dem Holzhauser Leben und der Antoniusschule  durchführen zu dürfen. Für 2018 wird bereits jetzt gemeinsam geplant, damit auch im Sommer des nächsten Jahres in Holzhausen ein entspannter Kinoabend unter freiem Himmel stattfinden kann.

CDU Holzhausen zu Besuch bei den Pfadfindern in Holzhausen

Die CDU Holzhausen veranstaltet seit vielen Jahren ihr Doppelkopfturnier im November und ihr traditionelle Grünkohlessen im Januar, dabei stehen Geselligkeit und natürlich das miteinander Spielen im Vordergrund.

Dass dabei auch immer wieder ein kleiner Überschuss entsteht, darüber freut nicht nur die CDU Holzhausen, nein darüber freuen sich schon seit über 20 Jahren die Holzhauser Vereine und Verbände, die Antoniusschule und die beiden Kindertagesstätten im Ort an denen der Überschuss für deren Projekte gespendet wird.

In diesem Jahr profitieren davon die Pfadfinder Holzhausen/Ohrbeck, die mit sehr viel Eigenleistung Ihre „Spatzenburg“, die wunderschön mitten im Wald im Boberg gelegen ist, renovieren.

Eine Delegation des Holzhauser CDU Vorstandes überreichte einen Scheck über 250,00 Euro an Yvonne Bextermöller und Bruder Thomas und informierte sich über die Arbeit der Pfadfinder im Ort.

Aktuell gibt es 53 Mitglieder im Stamm Holzhausen-Ohrbeck. Davon sind 16 in den Kinderstufen, 10 Jugendliche bis 18 Jahren und dann gibt es noch eine ganze Reihe von jungen Erwachsenen, die als Leiterinnen und Leiter und zur Unterstützung bei Aktionen da sind.

Das Pfingstlager war ein großer Erfolg und vor der Türe steht das Stammessommerlager vom 22. -29. Juli.

An der Spatzenburg wurde in den letzten Jahren der Vorratsraum erneuert und neu ausgestattet, das Dach erneuert, eine Lüftungsanlage eingebaut und die alte Gasheizung durch einen Pelletofen ersetzt. Verändert werden muss jetzt noch die Toilettensituation.

 Die Mitglieder des CDU Vorstandes waren begeistert über die  Arbeit der Pfadfinder in Holzhausen und bedankten sich für deren ehrenamtliche Arbeit  für Kinder im Ort.

Weitere Unterstützung von Seiten der CDU für die Renovierung der Spatzenburg wurde spontan zugesagt.